Skip to main content

Hilfe meine Grafikkarte ist kaputt!

Grafikkarte selber reparierenWenn Ihre Grafikkarte mal kaputt sein sollte, kann Ihnen unser Beitrag sehr helfen, da er Ihnen potenzielle Lösungen vorschlägt. Natürlich kann man eine durchgebrochene Grafikkarte nicht reparieren und nicht jede Lösung kann jedes Problem lösen. Aus diesem Grund müssen Sie sich die Lösungen selber raussuchen. Wir drücken Ihnen die Daumen und hoffen, dass Sie bald wieder spielen können.

 

Lösung 1: Der Hersteller

Zu Beginn sollten Sie schauen, ob Sie noch Garantie auf Ihrer Grafikkarte haben. Sollten sie noch Garantieansprüche haben, macht es selbstverständlich Sinn, wenn Sie diesen Anspruch nutzen. Unabhängig davon, kann man die Grafikkarte immer zum Hersteller selbst einschicken und vielleicht bekommt man ja auch einen Rabatt bzw. eine kostenfreie Reparatur.

 

Lösung 2: Der EDV Laden um die Ecke

Ein Experte direkt vor Ort ist keine schlechte Lösung. Oft zwar sehr teuer, aber dafür bekommt man eine Experten Meinung und weiß wo man dran ist. Sollten Sie also einen EDV Laden um die Ecke haben, sollten Sie diesen mal aufsuchen und eventuell etwas Geld investieren. Mit diesem Investment sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

 

Lösung 3: Dein Netzwerk

Vielleicht kennen Sie ja jemanden, der sich gut mit Computern auskennt. Dieser könnte ja mal drüber gucken und einem die aktuelle Lage schildern. Im Gegenzug könnte man ihn ja zum Essen einladen.

 

Lösung 4: Der Backofen

Eine unkonventionelle Lösung ist der Backofen. Sie werden es vielleicht nicht glauben, aber das Backen einer Grafikkarte kann bei defekten Leiterbahnen wahre Wunder bewirken. Dennoch ist diese Methodik wissenschaftlich nicht bewiesen.

 

Bevor Sie nun Ihre Grafikkarte direkt in den Ofen schmeißen, sollten Sie erst einmal den kompletten Text lesen, damit Sie umfangreich informiert wurden.

 

Schritt 1 ist die Problemsuche. Wenn Ihre Grafikkarte durchgebrochen ist wird man natürlich keine Verbesserung nach dem Backen haben. Auch wenn die Kondensatoren geschmolzen sind oder wenn die Grafikkarte einen Kurzschluss hatte, wird diese Lösung nicht helfen. Das Backen der Grafikkarte hilft nur, wenn etwas an den Leiterbahnen ist. Ab und zu kommt es nämlich vor, dass die Leiterbahnen der GPU korrodieren und einen Defekt erleiden.

Grund hierfür ist das Material. Da das Material der Leiterbahnen Zinn ist, kann es durch die Hitze gut sein, dass die Bahnen nach dem Backen wieder leiten. Es muss zwar nicht so sein, aber die Chance besteht. Wichtig: Das Backen der Grafikkarte ist keine Garantie dafür dass Deine Grafikkarte im Anschluss wieder funktioniert.

Wenn Sie also einen schwarzen Bildschirm oder unschöne Bildfehler haben, kann diese Lösung eine super Möglichkeit sein. Prüfen Sie jedoch vorher Ihre PC Hardware Komponenten, Anschlusskabel und auch den Bildschirm. Nachdem Sie nun wirklich geprüft haben, ob es wirklich an der Grafikkarte liegt, können Sie den Backvorgang druchführen.

 

So führen Sie den Backvorgang durch:

  1. Entfernen Sie alles aus dem Ofen. Sie benötigen nur ein Ofengitter.
  2. Entfernen Sie alles was an der Grafikkarte kaputt gehen und schmelzen könnte. Sie sollten also den Kühler und alle Plastikteile abbauen.
  3. Entfernen Sie die Wärmeleitpaste mithilfe eines Tuchs.
  4. Heizen Sie den Ofen bei ca. 120° C Umluft vor.
  5. Reinigen Sie die Grafikkarte so gut es geht.
  6. Wickeln Sie die Grafikkarte in Alufolie ein.
  7. Legen Sie die Grafikkarte in den Ofen und lassen Sie die Grafikkarte für ca. 20-30 Minuten im Ofen.
  8. Grafikkarte an der frischen Luft abkühlen lassen.
  9. Sobald die GPU abgekühlt ist, sollte man neue Wärmeleitpaste drauf verteilen, sowie Lüfter und Plastikverkleidung anbringen.
  10. Sollte das Problem nicht behoben sein, können Sie das gleiche Prozedere (Schritt 1-9) bei 150°C erneut durchführen.
  11. Es hat immer noch nicht geklappt? Nutzen Sie nun 200° C und führen Sie Schritt 1-9 erneut durch

 

Sollten Sie immer noch keinen Erfolg haben, müssen Sie leider akzeptieren, dass Die Grafikkarte kaputt ist. Bevor Sie nun jedoch eine neue Grafikkarte kaufen, sollten Sie den Backofen einmal durchlüften lassen und gründlich reinigen. Schließlich soll der Fisch nicht nach Grafikkarte schmecken.

 

Hier geht es zu unserem Gaming PC Vergleich


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *